pellet-preisanfrage.de
www.Pellet-Preisanfrage.de
Preise für Pellets, Holzbriketts und Hackschnitzel
- regional
- kostenfrei
- zeitsparend
- effektiv
20. September 2011

Wärmepumpe - Marktanreizprogramm

­Effizienzanforderungen an Umwälzpumpen
und hydraulischer Abgleich
des Heizungssystems beim Marktanreizprogramm
für Erneuerbare
Energien
Seit 01.09.2011 (Antragseingang
beim BAFA) sind effiziente Wärmepumpen
und Biomasseanlagen i. d. R.
nur noch dann förderfähig, wenn
mindestens eine Umwälzpumpe der
Effizienzklasse A im Heizkreis eingebunden
ist und das gesamte System
hydraulisch abgeglichen worden ist (Pelletöfen
mit Wassertasche ausgenommen). Der Nachweis
über den Einbau einer Umwälzpumpe der Effizienzklasse A erfolgt durch Rechnungskopie. Entscheidend ist das Eingangsdatum des Förderantrages (nicht der
Zeitpunkt der Inbetriebnahme einer
Anlage!).
Da der Stromverbrauch deutlich niedriger ist, amortisieren sich besonders effiziente Umwälzpumpen
bereits innerhalb weniger Jahre. Wird das Heizungssystem zudem noch hydraulisch
abgeglichen, ist der Effizienzgewinn noch größer. Heizungserneuerung, Einbau
der effizienten Umwälzpumpe und
die Durchführung des hydraulischen
Abgleichs sollten am besten von einem Fachunternehmer (Heizungsinstallateur) vorgenommen werden, empfiehlt die BAFA. Rechnungen des Heizungsinstallateurs,
aus denen Hersteller und Typ der Umwälzpumpe
sowie die Durchführung des
hydraulischen Abgleichs als eigene
Rechnungsposition hervorgehen, werden vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle als Nachweis anerkannt. Das BAFA hat auf seiner Homepage eine Liste mit besonders
effizienten Umwälzpumpen zusammengestellt - alles Pumpen der Effizienzklasse A (das
BAFA erkennt nur A - Klasse - Pumpen
an!). Bereits heute entsprechen manche Pelletkessel und Wärmepumpen der Effizienzklasse
A. In diesem Fall
genügt dem BAFA als Nachweis für die
effiziente Umwälzpumpe natürlich die Angabe
von Kesselhersteller und Kesseltyp auf
der Rechnung.
Weblink zum Thema Effiziente Umwälzpumpen
BAFA: Umwälzpumpen der Energieeffizienzklasse
A und Solarpumpen in
EC - Bauweise
Quelle: www.contentserver24.de


« VorherigeNews-Archiv 2011Nächste »