pellet-preisanfrage.de
www.Pellet-Preisanfrage.de
Preise für Pellets, Holzbriketts und Hackschnitzel
- regional
- kostenfrei
- zeitsparend
- effektiv
11. März 2015

Pellets - Countdown für Woche der Sonne und Pellets 2015 läuft

Gemeinsame Pressemitteilung des Bundesverbandes Solarwirtschaft e.V. und des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbandes e.V.
Die Aktionswoche wird 2015 gemeinsam vom Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) und dem Deutschen Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV) veranstaltet. Beide Verbände besiegelten heute erneut ihre Zusammenarbeit. Neu ist, dass die Woche der Sonne und Pellets in das unmittelbare zeitliche Umfeld der Branchenmesse Intersolar Europe mit dem Industrieforum Pellets gelegt wurde, welche die Aktionswoche ebenfalls unterstützt.
Carsten Körnig, Hauptgeschäftsführer des BSW-Solar: „Die Begeisterung der Bürger für Erneuerbare Energien ist ungebrochen. Doch die Vielfalt technischer Lösungen und Förderprogramme macht die Beratung komplexer. Verbraucher benötigen oft eine umfassende persönliche Beratung. Hier bietet die Woche der Sonne und Pellets mit Informationsveranstaltungen vor der eigenen Haustür und hochwertigen Beratungshilfen die passende Unterstützung.“
Auch Martin Bentele, Geschäftsführer beim Deutschen Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV), freut sich über die Fortführung der Zusammenarbeit. „Solarwärme und Pellets bieten eine bewährte Kombination und stehen für 100 Prozent Erneuerbare Energien. Jede vierte Pelletheizung in Deutschland wurde im Vorjahr mit einer solarthermischen Anlage kombiniert.“ Die Kampagne bietet dem Fachhandwerk Orientierung im Förderdschungel und liefert wichtige Verkaufsargumente. „Vom Einfamilienhaus bis zum großen Wohnkomplex erlauben unsere Technologien maximale CO2-Einsparung und höchste Effizienz, dabei ist die Kampagne ein wirksames Marketinginstrument“, so Bentele.
Rückenwind für Solarwärme und Pellets als einzelne Wärmequellen und in Kombination erwarten die Verbände BSW-Solar und DEPV von der für Mittwoch vom Bundeswirtschaftsministerium angekündigten Vorstellung des neuen Marktanreizprogramms für Erneuerbare Energien. „Deutlich erhöhte Fördersätze und neue Fördertatbestände machen das Heizen mit Erneuerbaren Energien noch attraktiver“, erwarten Körnig und Bentele, die wiederholt für verbesserte politische Rahmenbedingungen für EE-Heizungen geworben hatten.
Die Teilnahme an der Woche der Sonne und Pellets ist für Veranstalter und Besucher kostenfrei. Vereine, Kommunen, Handwerksunternehmen und Anlagenbetreiber können ihre Veranstaltungen ab dem 2. April 2015 auf der Internetseite der Aktionswoche registrieren. Sie werden dann in einen Veranstaltungskalender aufgenommen und zentral beworben.
www.woche-der-sonne.de Quelle: Deutscher Energieholz- und Pellet-Verband e. V. (DEPV) / BSW-Solar


« VorherigeNews-Archiv 2015Nächste »